BIOMEMBRAN AUFBAU UND FUNKTION PDF

0 Comments

6. Dez. Aufbau und Funktion der Biomembran Gliederung Allgemeines Aufbau der Biomembran Funktion der Biomembran Transportmechanismen. 6. Nov. Aufbau. Was sind Biomembrane? -Biomembranen =Abgrenzungsstrukturen. Eine Biomembran ist stets topologisch geschlossen und umschlie├čt verteilt, welche die aktiven Funktionen der Membran ├╝bernehmen.

Author: Mikagrel Kagajar
Country: Burma
Language: English (Spanish)
Genre: Sex
Published (Last): 8 February 2011
Pages: 137
PDF File Size: 18.62 Mb
ePub File Size: 13.89 Mb
ISBN: 489-7-50779-159-8
Downloads: 59011
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Nejind

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Durch Verengung des Brustraumes wird die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Luft wieder ausgepresst. Totes organisches Material sinkt zu Boden und wird dort durch aerobe Destruenten remineralisiert.

Bei der Exozytose gr.

Biomembran & Zellwand by Daniela S. on Prezi

Permeation ist Diffusion durch diese Grenzschichten. StickstofffixierungAmmonifikationNitrifikation und Denitrifikation erfolgt durch Bakterien.

Pilze nutzen den Wind zur Verbreitung ihrer Sporen. Bei diesen lebt der eine Partner im Inneren des anderen. Kohlenstoff-Sauerstoff-Kreislauf unter aeroben Bedingungen: Dadurch augbau Humus in einem Gebiet verloren gehen und in anderen Gebieten wieder angereichert werden. Die Nitrifikanten sind streng aerob, die Denitrifikation erfolgt unter anaeroben Bedingungen.

  ANYTONE AT-5888UV MANUAL PDF

Handelt es sich nur um ein Substrat, spricht man auch von Uniport. Erst wenn sie alle besetzt sind, erfolgt der Transport.

Lebewesen nutzen den Wind als Transportmittel: Sie werden mit Hilfe eines Vesikelsystems lat. Stoffe werden auch zwischen den Individuen einer Population z.

Mai um Bei der Endozytose gr. Kohlenstoff-Sauerstoff-Kreislauf unter anaeroben Bedingungen. Diese Seite wurde zuletzt am Dieser biotische Kreislauf ist mit dem abiotischen Kohlenstoffzyklus gekoppelt: Um die Kiemen immer mit frischem Wasser zu versorgen, haben sich verschiedene Mechanismen entwickelt: Jungspinnen lassen sich auf einem Faden sitzend durch den Wind in andere Regionen transportieren.

Transport (Biologie)

Um Lungen mit Frischluft zu versorgen, wird durch Erweiterung des Brustraumes mittels Zwerchfell und Zwischenrippenmuskulatur ein Unterdruck erzeugt, der die Luft einsaugt. Der Golfstrom ist Bestandteil dieses Systems.

Man unterscheidet Ektosymbiosen und Endosymbiosen. Handelt es sich dabei um Nahrungspartikel, spricht man von Phagozytose gr.

NahrungPollen ausgetauscht. Hier findet der Stoffaustausch mit dem angrenzenden Gewebe durch Diffusion statt. Symport ist der Transport aller Substrate in dieselbe Richtung, beim Antiport werden funktioj Substrate in die entgegengesetzte Richtung transportiert. Dabei werden Stoffe und Partikel des Milieus mit eingeschlossen. In Symbiosen werde Stoffe zwischen den Partnern besonders effektiv ausgetauscht.